header outplacementberatung

Was ist Trennungsmanagement?

"Wir begegnen uns immer als Menschen"

Unter Trennungsmanagement werden alle Entscheidungen, Prozesse und Maßnahmen verstanden, die in einem Unternehmen im Zusammenhang mit Personalabbau und Kündigung aktiv gesetzt werden. Trennungsmanagement beginnt mit der Unterstützung bei der Entscheidungsfindung ob MitarbeiterInnen gekündigt werden.

Der nächste Schritt ist die Planung des Trennungsprozesses mit seinen fünf Phasen (Entscheidung - Vorbereitung - Gesprächsphase - Nachsorge - Neuausrichtung). In der Umsetzung kommt es darauf an die Trennungsgespräche mit den MitarbeiterInnen wertschätzend zu führen und das Vertrauen der bleibenden MitarbeiterInnen in das Unternehmen zu stärken sowie die Betroffenen gut aufzufangen. Das Trennungsmanagement ist ein Teil der Organisationsentwicklung.

Was versteht man unter Trennungskultur?

Im Zusammenhang mit Trennungsmanagement wird auch immer wieder von Trennungskultur gesprochen. Beide Begriffe sind eng miteinander verknüpft. Die Trennungskultur meint dabei hauptsächlich das wertschätzende miteinander Umgehen im Trennungsprozess. Eine Trennungskultur zu etablieren ist somit Teil eines funktionierenden Trennungsmanagements.

Die Kündigung von MitarbeiterInnen hat in erster Linie schwerwiegende Auswirkung auf die Betroffenen. Der Verlust eines Arbeitsplatzes ist ein enormer Einschnitt und es gilt deshalb im Trennungsmanagement die Auswirkungen einer Kündigung auf den Einzelnen zu minimieren.

Außerdem werden Unternehmen in Bezug auf Personalabbau und Restrukturierungen besonders kritisch unter die Lupe genommen und Fehler führen heute auch sehr schnell zu einem negativen öffentlichen Diskurs. Das beeinflusst die zukünftige Entwicklung einer Organisation. Denken wir an Plattformen wie KUNUNU, wo MitarbeiterInnen die Organisation in der sie tätig sind, oder waren, öffentlich bewerten können. Derartige Plattformen erfreuen sich wachsender Beliebtheit und prägen das Bild einer Organisation bei der Bewerbung zukünftiger High Potentials mit.

Warum soll ein Unternehmen professionelles Trennungsmanagement einführen?

Organisationen sind Teil des öffentlichen Lebens, und die Entscheidungen und Handlungen, die innerhalb einer Organisation getroffen werden, wirken sich auf unterschiedliche Gruppen der Gesellschaft aus. Dazu gehören beispielsweise die KundInnen, bestehende oder zukünftige MitarbeiterInnen oder Investoren/Aktionäre. In diesen Gruppen werden die Handlungen, die eine Organisation setzt wahrgenommen und bewertet.

Diese Bewertungen werden diskutiert und vor allem heute verstärkt öffentlich (KUNUNU, Glassdoor, Facebook etc.) gemacht, was sich wiederum auf Ihre Organisation auswirkt. Personalabbau wird besonders kritisch beäugt. Professionelles Trennungsmanagement hilft dabei die Folgewirkungen für alle Beteiligten (Organisation - Betroffene - Bleibende - Gesellschaft) zu minimieren.

Was sind die Ziele eines professionellen Trennungsmanagements?

  • Einvernehmliche Trennungen
  • Senkung der Trennungs- und Fluktuationskosten (zb Kündigungsanfechtungen und High Performer Kündigungen)
  • Employer Branding
  • Stärkung des Vertrauens der bleibenden MitarbeiterInnen
  • Erhalt der Produktivität in Krisenzeiten

Welche Leistungen umfasst unsere Trennungsmanagement-Beratung?

Das Trennungsmanagement der Outplacementberatung umfasst unterschiedliche Instrumente, die je nach Bedarf im Unternehmen beliebig miteinander kombiniert werden können:

Hier geht's zum Erstgespräch!

Google Bewertung
5.0

Basierend auf 12 Bewertungen

Outplacementberatung e.U. - New Placement - Karrierecoaching
5.0
12Rezensionen
Profilbild von Anita Obermann
vor 12 Monaten
TOP! Sehr empfehlenswert! Mit dem tiefen Wunsch nach beruflicher Veränderung und Neuorientierung wurde ich sehr professionell mit vielen Inputs, Tipps uvm. auf meinem Weg begleitet. Das Coaching verändert nicht nur die berufliche Laufbahn positiv. Sehr sympathisch, empathisch und lösungsorientiert! DANKE!
Anita Obermann
Profilbild von Robert K.
vor 2 Jahren
Zwar beruflich gut versorgt, keimt im letzten Drittel meiner Karriere der Wunsch nach grundlegender Veränderung. Michael hat die nötigen Impulse gegeben und seine Erfahrung an den richtigen Stellen einfließen lassen. Danke!
Robert K.
Profilbild von Werner Schwingshandl
vor 2 Jahren
Im Grunde wusste ich nichts über Outplacement. Auch nicht über solcherlei Beratungen oder Coachings. Schon beim ersten Treffen wurde ich äußerst positiv überrascht. Michael hat, so würde ich sagen, ein klares Auftreten, weiß was er zu tun hat, und wo er einen hinbringen muss, damit man wieder sein Glück findet. So auch bei mir. Klare Linie, gewusst und bewusst wie. So hatte ich nach kurzer Zeit alle Werkzeuge in der Hand um mich erfolgreich zu bewerben. Schon die erste Bewerbung war ein Erfolg. In meinem Alter und meinen Erfahrung nicht gerade leicht. Vielen Dank lieber Michael für Dein Coaching und Dein begleiten auf meinem Wege, auch wen wir ihn nur kurze Zeit gingen, aber das spricht für Deine Professionalität.
Werner Schwingshandl
Profilbild von markus l
vor 2 Jahren
Mit viel Einfühlungsvermögen und Professionalität hat mich Hr. Hanschitz sehr gut auf Interviews vorbereitet und meinem Lebenslauf und meinem Motivationsschreiben den letzten Feinschliff gegeben. Und wenn ich nach einer Absage etwas demotiviert bzw. verzweifwelt war hat er mich seelisch wieder aufgebaut. Vielen Dank! M.L. Head of Finance AE Schréder Österreich
markus l
Profilbild von Nikolaus Herzog
vor 2 Jahren
Für mich waren die Gespräche mit Michael Hanschitz jedes Mal eine sehr große persönliche Bereicherung: Wir sprachen über Ängste genauso wie über die Arbeit, die es gilt anzupacken, um in der Neuorientierung voranzukommen. Dabei hatte ich den Eindruck, dass er mich sehr gut einschätzte und genau wusste, was für mich als nächstes am sinnvollsten wäre. Seine Einladungen zur Reflexionsarbeit mit speziellen tools halfen dabei gut weiter. Mit Hartnäckigkeit gelang es ihm auch, wenn ich versuchte auszuweichen, mich dorthin zurückzuholen, worauf es ankam. Ich wusste nichts über die Größe und Wichtigkeit des verdeckten Arbeitsmarktes oder zeitgemäße Motivationsschreiben… Insgesamt eine sehr professionelle Begleitung, die mich an mein Ziel brachte - sehr zu empfehlen ! (N.Herzog, Controlling Leiter)
Nikolaus Herzog